Wohnrecht/ Sicherheit/ Grundbuch

Selbstverständlich muss das Wohnrecht an erster Rangstelle im Grundbuch eingetragen werden. Es darf auf keinen Fall eine Eintragung nach irgendwelchen Grundschulden oder Hypotheken der Bank erfolgen, da bei Nichtzeigen der Grundschuld der Hypotheken das Wohnrecht bei der Versteigerung wegfallen könnte. Falls zu wenig Erlös bei der Versteigerung herauskommt, nur die Banken mit vermietet werden können.

Themen
Alle Themen anzeigen