Mindestlaufzeit

Denken Sie daran, wenn Sie den Vertrag abschließen, dass Sie am nächsten Tag sterben könnten. Dies klingt zwar eigenartig, aber entspricht doch der Praxis, die wir erlebt haben. Wir kennen Fälle, bei denen der Veräußerer der Immobilie wenige Tage nach dem Vertrag starb. Um diese großartige Schenkung an die Erwerber zu verhindern, sollten Sie auf jeden Fall die Rentenzahlung so vereinbaren, dass eine Mindestlaufzeit vorhanden ist, dass also, falls Sie vorher sterben, der Restbetrag an Personen oder Institutionen ausgeschüttet/bezahlt werden, die Sie im Vertrag erwähnt haben. Es gibt Anbieter, die 5 Jahre automatisch anbieten. Es gibt auch Anbieter die gar nichts anbieten. Empfehlenswert ist, eine Laufzeit von 10 Jahren zu vereinbaren.

Themen
Alle Themen anzeigen